Das „Wachstum durch Wertschöpfung“ Strategie- und Kulturprogramm:

Schaffen Sie mit effektiven Strukturen mehr Raum für kreative Entwicklung

„Damit alle gemeinsam die Interessen des Unternehmens voranbringen wollen.“

.

Die wahrscheinlich größte Hürde für Unternehmen im Mittelstand bei der Lösung der aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen 

Aktuell sind Fachkräftemangel, Verwerfungen in den Lieferketten, Inflation, steigende Energiekosten unmittelbar spürbar. Gleichzeitig befinden wir uns in einer gewaltigen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und technischen Transformation.

Unternehmen stellt das vor große Herausforderungen. Alle Kräfte sind gefordert.

Die jährliche Gallup Studie stimmt da nicht optimistisch. Sie besagt, dass 83% der Mitarbeitenden in deutschen Unternehmen nicht engagiert sind. Die Auswirkungen sind fatal:

  • Das Miteinander im Unternehmen funktioniert nicht.
  • Reibungsverluste führen zu Zeit- und Kraftverschwendung.
  • Die Wertschöpfung im Unternehmen bleibt hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Die positive Sicht: Die Situation birgt viel Potenzial. Wer das aktiviert, bekommt akute Herausforderungen schneller in den Griff und stellt sein Unternehmen zukunftssicher auf.

Für Mitarbeitende, die auch dann am Ball bleiben, wenn es anspruchsvoll wird

Den Anteil der nicht engagierten Mitarbeitenden von 83% auf 0% bringen. Das ist unsere Vision.

Bereits heute gelangen wir mit unseren Kunden einen guten Schritt in diese Richtung. Mit geschärfter Strategie entwickeln sie die Unternehmenskultur positiv weiter. Mitarbeitenden arbeiten engagierter und die Zusammenarbeit richtet sich auf gemeinsame Interessen aus.

Genau darum geht es beim „Wachstum durch Wertschöpfung“ Strategie- und Kulturprogramm. Im Fokus stehen dabei mittelständische Maschinen- und Anlagenbauer sowie technische Dienstleister, weil …

  • … in deren komplexen Umfeldern unser Ansatz besonders gut fruchtet.
  • … sie vor den größten Herausforderungen mit Blick auf ihr Personal stehen. 
  • … sie Treiber der aktuellen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und umwelttechnischen Transformation sind.

Zukunftsgerechtes Wachstum: Weil die Interessen der Stakeholder und wirtschaftliche Interessen einer gemeinsam Ausrichtung folgen

Kunden Mehrwert zu liefern, ist die Basis für unternehmerischen Erfolg. Das alleine reicht aber nicht.

Die Mitarbeitenden erwarten mehr, als Zeit gegen Geld zu tauschen. Lieferanten und Dienstleister arbeiten zuverlässiger, wenn ihnen die Zusammenarbeit einen langfristigen Nutzen bietet.

Die gesellschaftlichen Erwartungen an Unternehmen wachsen stetig. Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen und der gesellschaftliche Beitrag kann über die Vergabe von Aufträgen und Zusagen von Bewerbenden entscheiden.

Das alles will vereint werden. Im „Wachstum durch Wertschöpfung“ Strategie- und Kulturprogramm werden Mitarbeitende, Kunden und Partner dazu möglichst einfach in die Strategiearbeit eingebunden.

Die gemeinsame Ausrichtung auf zukünftige Potenziale (z.B. Märkte, Geschäftsfelder, Kundensegmente) wird geschärft. Die Organisation wird dauerhaft auf strategisches Arbeiten, eine langfristig positive kulturelle Entwicklung und mehr Profit getrimmt.

Nachhaltige Wertschöpfung: Weil Sie mit Mitarbeitenden, Kunden und Partnern akute Engpässe lösen und den Ertrag im Blick haben

Die Verbindung zu den drei zentralen Stakeholder-Gruppen Ihres Unternehmens hat massive Auswirkungen auf das Unternehmensergebnis. Eine gute Strategie sorgt dafür, dass die zentralen Ergebnishebel in diesen Verbindungen wirken.

Wenn kurzfristige Maßnahmen zur Ergebnisoptimierung sinnvoll in die Strategiearbeit eingebettet sind, verstärken sich die Effekte:

Schnelle Erfolge sorgen für Akzeptanz bei den Mitarbeitenden. Die Unternehmenskultur profitiert nachhaltig von den gemeinsamen positiven Erfahrungen. Die Organisation fokussiert sich auf Wertschöpfung und vermeidet Verschwendung systematisch.

Ein ganz zentraler Bestandteil des „Wachstum durch Wertschöpfung“ Strategie- Kulturprogramms ist daher nicht nur, akute Engpässe im Kerngeschäft zu lösen. Wichtig ist auch, das Ergebnis des Unternehmens nachhaltig zu erhöhen.

Damit in der GuV unterm Strich mehr ankommt.

Bei uns gibt es keine Analyse-Calls, Strategiegespräche, Mehrwert-Calls oder sonstiges Sales-Gedöns.
Stattdessen können wir uns …

Das „Wertschöpfung durch Wachstum“ Strategie- und Kulturprogramm – schon in den ersten 2 Monaten klarer, einfacher und effektiver vorankommen

Monat 1 und 2:
Strategische Klarheit herstellen – Ergebnisorientierung konkret machen

  • Pragmatische strategische Analyse mit (ausgewählten) Mitarbeitenden
  • Die 9 zentralen Elemente für strategischen Sog herausarbeiten
  • Kunden-Insights für gemeinschaftlich gelebte Kundenzentrierung herausarbeiten
  • Treiber und Hindernisse für die Wertschöpfung identifizieren (inkl. GuV-Analyse)
  • Aktuellen Status der Fehler- und Lösungskultur erfassen
  • Anstehende Maßnahmen in Effektivitäts-Kompass einordnen (laufende Prioritäten)
  • Engpass-Maßnahmen mit größter Kurzfrist-/Langfrist-Wirkung bestimmen

Monat 3 und 4:
Leistungskultur herausarbeiten und damit den wichtigsten Engpass lösen

  • Gemeinsames Lösungs-Zielbild erarbeiten
  • Stärken-/Schwächen-Analyse mit Blick auf Engpass-Thema vertiefen
  • Strukturen, Rollen und Abläufe identifizieren
  • Natürliche „Positiv-Abläufe“ identifizieren und stärken
  • Erste Feedbackschleifen zur systematischen
    Vermeidung von Verschwendung und Wertschöpfungsoptimierung einführen
  • Konstruktive Kommunikation und ganzheitliche Lösungsfindung üben
  • Strukturen für die dauerhafte Lösung des Engpass-Themas einführen
  • Strukturen für weitere Themen nutzbar machen

Monat 5 und 6:
Zukunftsausrichtung vertiefen und gemeinschaftliche Umsetzung stärken

  • Erfolgspotenziale für die Zukunft (z.B. Märkte, Geschäftsfelder, Kundensegmente) konkret herausarbeiten
  • Umsetzungskompass: Strategische Ziele und GuV-wirksame Messgrößen definieren
  • Ergebnis- und Engpass-orientierte Mittelfrist-Planung herausarbeiten
  • Begeisternde Kommunikation durch strategisches Storytelling etablieren
  • Kommunikationsfluss und Entscheidungsfindung optimieren
  • Meetings durch systematische Meeting-Rhythmen reduzieren und verschlanken
  • Rahmen für schlankes Aufgaben- und Projektmanagement schaffen (Basics)

Dauerhaft Wachstum durch Wertschöpfung: Weil Ihre Organisation erfolgreich am Ball bleibt

Monat 7 und 8 (ca. 3 Monate zeitlicher Abstand zum 6-Monatsprogramm):
Strategie- und Kulturarbeit kontinuierlich einfacher und wirksamer machen 

  • Retrospektiven für kontinuierliche Vereinfachung und Verbesserung einführen (Organisationshygiene)
  • Techniken, die Veränderungsbedarf frühzeitig aufdecken, nutzbar machen (Chancen-/Risiken)
  • Einfache Werkzeuge für agile Strategieüberarbeitung einführen
  • Techniken für konstruktive Kommunikation vertiefen und weiter verbreiten
  • Produktive Fehler- und Lösungskultur weiter stärken
  • Wissen und Fähigkeiten mit einfachen Strukturen systematisch verbreiten

Strategie- und Kulturentwicklung by doing

Techniken und Werkzeuge, die Sie und Ihre Mitarbeitenden in der Zusammenarbeit mit uns anwenden
und nachhaltig in der Organisation „installieren“.

Mitarbeitende, Kunden und Partner blitzschnell und strukturiert einbinden – mit Online-Brainstormings unabhängig von Termin und Ort

Überzeugender Ergebnisse mit schlagkräftigen Teams erarbeiten – dank (online) Performance-Workshops mit zeitsparenden Interaktionstechniken

Indirekte und verborgene Treiber und Hindernisse für die Wertschöpfung mit der GuV-/Wertschöpfungsdiagnose aufdecken und in greifbare Ertragsziele übersetzen

Mit konstruktiver Zusammenarbeit Ziele schneller und besser erreichen – durch gewaltfreie Kommunikation und situationsgerechte Fragetechniken

  • Nachhaltige Ergebnisse durch bewährte Strukturen und Vorlagen, die individuell an Ihre Anforderungen angepasst werden
  • Schnellere und bessere Entscheidungen durch systematische Entscheidungstechniken und konsequentes Debiasing
  • Die Dynamik in Ihrem Geschäft mit agilen Planungstechniken berücksichtigen und unproduktive Beschäftigung durch komplizierte Planungsprozesse vermeiden
  • Die Meinungsvielfalt konstruktiv nutzen, indem integrative Lösungstechniken konsequent angewendet werden
  • Den Meeting-Marathon stoppen und schneller umsetzen – durch einen praxiserprobten und individuell zu Ihren Strukturen passenden Meeting-Rhythmus
  • Durch klare Engpass-Orientierung und zeitgemäße Projektmanagement-Werkzeuge, Projekte und Aufgaben schneller und verbindlicher zum Erfolg führen
  • Wissen und Können durch intuitive und natürliche Knowledge-Management-Methoden erhalten und verbreiten
  • Die Kraft des Business-Storytellings nutzen, um eine einheitliche Basis in der Kommunikation zu schaffen und die positive Entwicklung der Unternehmenskultur nachhaltig zu fördern

Wenn Sie bis hierhin gelesen haben, sind Sie mit Sicherheit interessiert.
Unter Umständen haben Sie aber noch Fragen. Deswegen lassen Sie uns …

Erfolg mit Garantie

Die „Strategie- und Kulturarbeit zündet neben dem Tagesgeschäft“-Garantie

Es ergibt großen Sinn, die Mitarbeitenden in die Strategiearbeit einzubinden. Nur je mehr Personen beteiligt werden, desto größer wird auch der Aufwand für Meetings, Workshops und Gespräche.

Und seien wir realistisch: Termine für Strategieworkshops und Kulturentwicklung zu finden, ist aktuell fast unmöglich.

Das „Krisenfest in die Zukunft“-Strategieprogramm ist daher mit Online-Brainstormings und kurzen Performance-Workshops auf eine zeitsparende Strategie- und Kulturarbeit neben dem Tagesgeschäft ausgerichtet.

Sollten Sie innerhalb der ersten 30 Tage unserer Zusammenarbeit nicht vollends davon überzeugt sein, dass Sie mit unserem Ansatz Ihre Strategie- und Kulturarbeit neben dem Tagesgeschäft erledigt bekommen, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Die „Keine Blaupause, sondern alles ist individuell“-Garantie 

Wir erfinden das Rad nicht neu. Gerade weil wir mit erfolgserprobten Abläufen, Techniken, Strukturen und Vorlagen arbeiten, profitieren Sie von effizienten Lösungswegen. Vermeidbare Irrwege und Sackgassen ersparen Sie sich systematisch.

Dennoch ist Ihr Geschäft und Ihr Unternehmen sehr individuell. Daher bedarf es auch einer individuellen Betreuung, damit Sie zu IHREN Ergebnisse gelangen.

Das „Krisenfest in die Zukunft“-Strategieprogramm fußt daher auf individueller Betreuung in 1-1-Terminen und individuellem Feedback zu Ihren Arbeitsergebnissen. Sie können sich jederzeit auf ein spezifisches Sparring und Coaching zu Ihren konkreten aktuellen Herausforderungen verlassen.

Die „Ergebnis ist wichtiger als Zeitplan“-Garantie 

Das Programm in 6 Monaten neben dem Tagesgeschäft zu absolvieren, ist absolut machbar. Das zeigen die Erfahrungswerte aus all unseren bisherigen Projekten. Diese Erfahrungen sind in den Zuschnitt des „Krisenfest in die Zukunft“-Strategieprogramms eingeflossen. Die Elemente des Programms haben wir zusätzlich noch einmal gezielt verschlankt.

Dennoch wissen wir: 6 Monate können schnell vorübergehen. Notfälle, Krankheit, unerwartete Kündigungen – es kann immer etwas dazwischenkommen.

Wenn es für Sie zeitlich zu eng wird, finden wir eine Lösung ohne zusätzliche Kosten. Wir brennen darauf, mit Ihnen zu Ihren erwarteten Ergebnissen zu gelangen. Das garantieren wir Ihnen – auch wenn es etwas länger dauern sollte.

Das kommt dabei heraus, wenn Strategie und Kultur sinnvoll ineinandergreifen

Sie schärfen die Ausrichtung auf die Zukunft und schaffen verlässliche und flexible Strukturen, die diese stützen

  • Orientierung bieten
  • Erwartungen klären
  • verbindlich kommunizieren

Sie machen neue Geschäftsfelder und Produkte schneller zu Ertragsquellen für Ihr Unternehmen 

  • Markt-Know-how gezielt nutzen
  • Time to Market verkürzen
  • Erfolgsquote steigern

Sie vermeiden Fehlschläge und lenken die Energie Ihres Unternehmens auf die größten Erfolgspotenziale

  • bewährte Erfolgswerkzeuge einsetzen
  • Sackgassen frühzeitig erkennen
  • auf Wertschöpfung fokussieren

Sie begeistern Ihre Kunden und binden sie nachhaltig an Ihr Unternehmen

  • Kundenprobleme souverän lösen
  • Kunden begeistern
  • weniger über Preise diskutieren

 

Sie gelangen gemeinsam mit Ihren Mitarbeitenden sicher zu Ergebnissen und die Organisation zu neuen Fähigkeiten

  • Entwicklung mit schnellen Ergebnissen befeuern
  • nachhaltig neue Skills etablieren
  • Zusammenarbeit fördern

Sie schaffen die idealen Voraussetzungen für Produktivität, Profitabilität und Wachstum

  • durch klaren Marktfokus produktiver werden
  • Verschwendung vermeiden
  • Wertschöpfung steigern und profitabel wachsen

Unsere Kunden sind begeistert von den Ergebnissen der Zusammenarbeit mit uns.
Um zu schauen, was Sie mit unserem Programm erreichen können, lassen Sie uns …

Das sind wir

Bild Matthias Schmitz

Matthias Schmitz – Strategie, Innovation & Beratung

Matthias ist Ihr erster Ansprechpartner, wenn Sie neue Marktchancen schneller ergreifen möchten.

Nach 22 Jahren in Strategie, Innovation, Vertrieb, Marketing und Unternehmensführung findet Matthias auch für Ihre kniffligste strategische Herausforderung die perfekte Lösung.

Er hilft Ihnen, fundiertere Entscheidungen zu treffen, die Ihnen mehr Umsatz und Profit bringen, indem Sie Know-how von Mitarbeitern Kunden und Partnern schnell und einfach nutzbar machen.

Als Führungskraft auf Geschäftsleitungsebene mit 8-stelliger Umsatzverantwortung hat Matthias einen klaren Blick dafür, wie Sie durch kritische Zeiten navigieren.

Bild Lorenz Muck

Lorenz Muck – Tech,
Agile Coach & Software

Lorenz sorgt bei unseren Kunden für agile Abläufe und bei uns für die Weiterentwicklung unserer Software.

Als begeisterter Product Owner und Agile Coach mit Erfahrung aus über 20 agilen Projekten und seine Beteiligung am Aufbau von bisher 5 Startups sind die perfekte Voraussetzung, Sie bei der Einführung schlanker Abläufe in Ihrem Unternehmen zu unterstützen.

Er gibt Ihnen über unsere Coachings simple und praxiserprobte Strategien an die Hand, damit Ihre Organisation und Projekte mit geringstem Aufwand und Risiko erfolgreich sind.

Die Vielzahl vertrauensvoller Kooperationen mit Kunden machen Lorenz zu Ihrem perfekten Ansprechpartner auf diesem Gebiet.

Das sind wir

Bild Matthias Schmitz

Matthias Schmitz – Strategie, Innovation & Beratung

Matthias ist Ihr erster Ansprechpartner, wenn Sie neue Marktchancen schneller ergreifen möchten.

Nach 22 Jahren in Strategie, Innovation, Vertrieb, Marketing und Unternehmensführung findet Matthias auch für Ihre kniffligste strategische Herausforderung die perfekte Lösung.

Er hilft Ihnen, fundiertere Entscheidungen zu treffen, die Ihnen mehr Umsatz und Profit bringen, indem Sie Know-how von Mitarbeitenden, Kunden und Partnern schnell und einfach nutzbar machen.

Als Führungskraft auf Geschäftsleitungsebene mit 8-stelliger Umsatzverantwortung hat Matthias einen klaren Blick dafür, wie Sie durch kritische Zeiten navigieren.

Bild Lorenz Muck

Lorenz Muck – Tech,
Agile Coach & Software

Lorenz sorgt bei unseren Kunden für agile Abläufe und bei uns für die Weiterentwicklung unserer Software.

Als begeisterter Product Owner und Agile Coach mit Erfahrung aus über 20 agilen Projekten und seine Beteiligung am Aufbau von bisher 5 Startups sind die perfekte Voraussetzung, Sie bei der Einführung schlanker Abläufe in Ihrem Unternehmen zu unterstützen.

Er gibt Ihnen über unsere Coachings simple und praxiserprobte Strategien an die Hand, damit Ihre Organisation und Projekte mit geringstem Aufwand und Risiko erfolgreich sind.

Die Vielzahl vertrauensvoller Kooperationen mit Kunden machen Lorenz zu Ihrem perfekten Ansprechpartner auf diesem Gebiet.

Lassen Sie uns kennenlernen und entspannt sprechen

Was bewegt Sie in diesen Tagen?

Schicken Sie mir gerne eine Nachricht mit Ihren Themen an schmitz@schmitzmuck.com und lassen Sie uns darüber sprechen. Oder Sie vereinbaren Sie einfach einen Termin in meinem Kalender

Einfach Ihren Wunschtermin auswählen

Vereinbaren Sie direkt online einen unverbindlichen Kennenlerntermin.


Das sagen andere über uns

Dank der externen Unterstützung und des klar definierten Projektablaufs konnten wir unterschwellig vorhandenes Wissen der Mitarbeiter besser kanalisieren und zusammenfassen. Eindeutige Aufgabenstellungen und die Vorbereitung der Projektmitglieder werden die zukünftige Projektarbeit erleichtern und beschleunigen.

Die für unser Unternehmen ersten vollständig virtuellen Workshops haben sehr gut funktioniert. Die enge Terminschiene konnte trotzdem (oder gerade deswegen) eingehalten werden. Das Vorgehen können wir auf andere Projekte übertragen und die Lerneffekte für unsere Organisation werden uns auch in Zukunft voranbringen.

Eine Zusammenarbeit mit SchmitzMuck kann ich auf jeden Fall empfehlen, denn die strukturierte Vorgehensweise und die moderierende Begleitung schafft Klarheit für die eigene Ausrichtung. Neben den sachlichen Inhalten hat auch die menschliche Zusammenarbeit sehr gut gepasst.

Oliver D. Gessert, Geschäftsführer, Franke Aquarotter GmbH, Ludwigsfelde

Zuerst war ich etwas besorgt, dass uns eine externe Begleitung bei der Erschließung einer neuen Zielgruppe unkalkulierbare Kosten bei ungewissem Ergebnis beschert. Der vorgeschlagene Ablauf passte aber perfekt zu unseren Vorstellungen und es war sofort klar, was uns die Unterstützung von SchmitzMuck bringen wird.

Die Online Brainstormings zu Beginn machten schnell deutlich, welche Knöpfe wir drücken können, um die neue Kundengruppe optimal zu erreichen und gleichzeitig positive Abstrahleffekte auf unser gesamtes Geschäft zu
bekommen.

Das Projekt war übersichtlich und schlank organisiert. Die
Zusammenarbeit mit SchmitzMuck war sehr vertrauensvoll und ist auf allen Ebenen im Unternehmen gut angekommen. Wir profitieren auf jeden Fall nachhaltig vom Ergebnis und von den Methoden, die wir dabei genutzt haben.

Guido Jobst, Geschäftsführer, ATEC GmbH und Co. KG, Neu Wulmstorf

Anfangs war ich kritisch, ob wir durch die Kundenbefragung und die internen Befragungen wirklich zu ausreichend greifbaren Ergebnissen kommen. In Summe hat sich das aber definitiv ausgezahlt.

Die Befragungen in der Vorbereitung haben vermutete Ansatzpunkte bestätigt und wertvollen neuen Input geliefert. Es war für alle Teilnehmer ein Aha-Erlebnis, im Workshop daraus eine Schärfung unserer vertrieblichen Ausrichtung herauszuarbeiten. Der smart getaktete Workshop-Ablauf hat gezeigt, wie schnell sich auch komplexere Aufgaben mit größeren Gruppen lösen lassen.

Das Ergebnis, “Klarer Fokus für den Vertrieb”, hätten wir nicht effizienter erreichen können.

Songül Göktas-Rosati, Geschäftsführerin, BUCHER REISEN & ÖGER TOURS GmbH, Hamburg

Um ein neues Feld für mehr Umsatz mit unseren Abgassystemen zu erobern, war uns eine unabhängige und erfahrene Unterstützung sehr wichtig. Auch wenn wir skeptisch waren, ob wir dafür einen passenden Partner finden, hat SchmitzMuck unsere Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Anfang an voll erfüllt.

Entscheidend für den Erfolg waren die wertvollen und für uns oft neuen Impulse während des gesamten Projektes. Mich als Projektleiter hat besonders gefreut, dass wir unsere Ziele mit Struktur, Erfahrung und Kompetenz nach Plan erreichen konnten.

Die Zusammenarbeit mit SchmitzMuck war partnerschaftlich und konstruktiv. Die effizienten und strukturierten Abläufe führten zu Ergebnissen, die unsere Erwartungen übertroffen haben. Wir freuen uns auf zukünftige Innovationsprojekte, bei denen wir mit SchmitzMuck weiterhin erfolgreich zusammenarbeiten können.

Jens Ahrensmeier, Produkt- und Projektmanager, ATEC GmbH und Co. KG, Neu Wulmstorf

Alles kann, nichts muss.
Aber wir freuen uns, wenn Sie und wir uns …